Skip to content
Braids for Men Tutorial

Style Story

Männerzöpfe

Kriegerzöpfe = Wikingerlook

Vor wenigen Jahren noch konnten Männer mit langen Haaren sie nur zu einem Man Bun binden oder einfach so herunterhängen lassen.

Jetzt gibt es viel mehr Styles, um das Beste aus der Mähne zu machen. Wie Männerzöpfe. Ja, das ist nicht nur was für Frauen. Zöpfe waren schon immer unisex. Dazu gehen sie ganz leicht und machen deinen Kopf zum Hingucker.

Ob du dich ganz extrem für einen französischen Zopf entscheidest, um deinen Man Bun echt einzigartig zu machen oder dir ein paar kriegermäßige Zöpfchen ins Haar flechtest, auffallen wirst du damit immer.

Seine Anfänge

Die Geschichte

Männerzöpfe sind nichts Neues: Vor Tausenden von Jahren hielten schon die Kelten und Wikinger ihre Mähnen damit aus den Augen.

Ein Mann mit langem Haar und einem Bart.

Männerzöpfe sind nichts Neues: Schon die Wikinger hielten ihre Mähnen damit aus den Augen, während Samurai-Krieger sie viel ordentlicher trugen.

Kieron Webb - The London Barber


SO GEHT'S

DIE GRUNDLAGEN

  • 01

    BÜRSTEN

    Deine Haare dürfen nicht zerzaust sein. Entwirre sie mit einer Bürste. 

  • 02

    GLÄTTEN

    Nimm zum Glätten der Zöpfe eine weiche Stylingcreme für einen natürlichen Look.

  • 03

    AUSWÄHLEN

    Wähle 3 oder 4 Bereiche zum Flechten aus. Sie dürfen nicht zu symmetrisch oder zu eng zusammen sein.

  • 04

    FLECHTEN

    Teile jeden Bereich in 3 Strähnen. Lege eine Seite über die Mitte. Genauso mit der anderen.

  • 05

    SICHERN

    Sichere jeden Zopf mit einem dünnen Haarband. Toupiere die Enden für einen wilderen Style.