Skip to content
Mann spielt Rennspiel

Featured

Das ultimative Gaming-Setup

Ein Sofa, ein kühler Drink und dein Ego-Shooter – kurzum, alles, was du für eine Game-Night brauchst. Nicht aber, wenn du das Spielen ernst nimmst. Ein ernst zu nehmender Spieler braucht die richtige Ausrüstung. Wir sprechen hier von einem riesigen Bildschirm, einem Stuhl mit All-Day-Komfort, Headset in Militärqualität und einem heißen Gaming-Rig. Brauchst du das in deinem Leben? Sieh dir unseren Leitfaden für die ultimative Man Cave Einrichtung an und der erste Platz auf dem Leaderboard gehört dir. Und nimm Snacks mit.

Erreiche das nächste Level: die ultimativen Man Cave-Essentials

Dein Gaming-Rig ist das Herzstück deiner Ausrüstung, sorge also für reichlich Leistung. Sonst kommen. deine Spiele ins Stocken. Und die Spiele von heute sind riesig. Hol dir also ein Rig mit reichlich Platz (mindestens 1 TB).

 

Hektische Raubüberfälle. Verfolgungsjagden. Feuerspeiende Drachen. Ein Kugelhagel auf dem Bildschirm ... damit kommt nicht jeder Monitor klar. Das Bild verschwimmt. Viel Glück damit. Hoch entwickelte Gaming-Monitore bringen es, wenn es darauf ankommt. Sie reagieren schneller und halten das Bild gestochen scharf, egal wie hektisch der Kampf wird. Hol dir einen Bildschirm mit niedriger Eingangsverzögerung (unter 40 Millisekunden) und einer schnellen Reaktionszeit (unter 10 Millisekunden). Und du willst was Großes, also mindestens 24 Zoll – für die beste Gaming-Erfahrung. Wenn es um Monitore geht, gilt nämlich: Go big or go home.

Du machst dich bereit für eine Session?

Ein bequemer Stuhl ist ein Muss. Atmungsaktiver Netzstoff sorgt für Abkühlung, wenn die Action heißer wird. Manche haben sogar eingebaute Lautsprecher. Und noch ein Tipp. Ergänze deine Man Cave Einrichtung um ein Anti-Transpirant von Axe. Um frisch und trocken zu bleiben. Das ganze Game lang.

Eine Gaming-Tastatur ist deine Geheimwaffe. Die Tasten haben mechanische Switches und das ermöglicht schnellere Reaktionen. Du wirst es noch zu schätzen wissen, wenn du Level um Level aufsteigst.

 

Dazu sind sie auch noch robuster. Weil man nämlich nicht behutsam drückt, wenn das Leben am seidenen Faden hängt.

 

Eine Gaming-Tastatur wird dich auf das nächste Level bringen. Sie ähnelt einer normalen Tastatur, aber die Tasten sind speziell fürs Gaming ausgelegt. Damit hast du deine Controls immer zur Hand. Weil ein Held unter Druck nicht herumfummelt.

 

Für manche Games kommt nur ein Game-Pad infrage. Das ist ein Controller im Stil einer Konsole, der an den PC angeschlossen wird. Spielst du etwa Platformer ohne so einen? Das ist, als würde man ein Auto fahren, indem man Klavier spielt. Unmöglich. Also mach’s auch nicht.

 

Eine Gaming-Maus gehört ebenfalls zur Grundausstattung. Bessere optische Sensoren. Programmierbare Daumentasten. Scrollrad für schnelles Blättern im Arsenal. Du kannst sogar das Gewicht, die Form und die Größe anpassen, damit sie perfekt in deiner Hand liegt. Klingt nach ganz schön viel Aufwand? Betrachte es mal von dieser Seite: Du würdest auch nicht in einer fremden Rüstung in den Kampf ziehen, oder?

Schon klar, Headsets sehen leicht nach Fast-Food-Manager aus. Aber echte Gamer tragen sie. 

Wenn dich Außengeräusche nicht ablenken, hörst du auch den Ninja, der hinten anschleicht. Und deine Eltern müssen nicht an die Decke klopfen. Gönne deinem Headset-Haar einen knopfgroßen Klecks Haarpaste oder Haarwax von Axe und du stellst deine Teamkameraden mal wieder in den Schatten. Und zum Schluss bleibt nur noch ein Sprühstoß Bodyspray, wie es sich für eine wahre Leaderboard-Legende gehört, und du bist bereit für das Spiel deines Lebens.