Ein Mann mit Tattoos im Gesicht und einem Nasen-Piercing.

Style Story

Military Haircut

MILITÄRISCH, ABER ANDERS

Die High and Tight Frisur ist ein klassischer Militärhaarschnitt, der auch immer öfter von Zivilisten getragen wird.

Wenn du glatt und ordentlich aussehen willst, dann ist der Military Haircut genau das Richtige für dich. Keine wilde Lockenmähne, für die du stundenlang vorm Spiegel stehen musst: Hier steht jede Strähne stramm.

Wie bei vielen anderen Militärhaarschnitten auch, willst du die High and Tight Frisur so kurz wie möglich halten, besonders an den Seiten (Tight). Die Vorderpartie darf etwas länger bleiben, damit es mit dem Quiff klappt (High).

Seine Anfänge

Die Geschichte

Der Army Haircut ist eine Militärvariante des bewährten Crew Cuts. Um ihn zu tragen, musst du dich aber nicht zum Dienst melden. Diese ordentliche Frisur ist schon seit den 50er-Jahren beliebt.

Ein Mann mit Tattoos im Gesicht, der sich mit seinen Fingern durch das Haar fährt.

Der Style für Männer, die nicht viel Zeit für ihr Styling haben. Wenig Einsatz, maximale Wirkung

Kieron Webb - The London Barber


quotetrans

SO GEHT'S

DIE GRUNDLAGEN

  • Dry axe
    01

    TROCKNEN

    Fang mit trockenem Haar an.

  • Spread axe
    02

    VERTEILEN

    Nimm etwas weiche Stylingcreme für einen natürlichen Look, verteile sie zwischen deinen Händen.

  • Define axe
    03

    DEFINIEREN

    Gib das Produkt in deine Haare, damit es mehr Struktur bekommt.

  • Shape axe
    04

    FORMEN

    Dem Haar mit Kamm oder Schwamm Form geben und es definieren. Stillgestanden!